Jeden Tag

Jeden Tag hab' ich diesen Zwang

und ich spüre diesen Drang an dich zu denken

Was tu' ich gegen diesen Drang

was mach' ich gegen diesen Zwang

meine Zeit an dich zu verschenken

 

Das Schicksal stellte unsere Weichen

ich kann dein Herz nicht mehr erreichen

ohne dich zu sein fällt mir schwer

denn seitdem ist mein Leben ziemlich leer

 

Ich will es gar nicht glauben - alles ging so schnell

vor ein paar Tagen war mein Himmel noch so hell

dass du nicht hier bist schmerzt extrem

und immer wieder habe ich dieses Problem

 

Jeden Tag hab' ich diesen Zwang

und ich spüre diesen Drang an dich zu denken

Was tu' ich gegen diesen Drang

was mach' ich gegen diesen Zwang

meine Zeit an dich zu verschenken

 

In meinen Gedanken lauf' ich durch die Stadt

in der wir wohnten - die uns so viel bedeutet hat

und ich lass die Zeit mit dir Revue passieren

es tut weh das alles zu verlieren

 

Ich danke dir für die schöne Zeit

und für alles was uns davon bleibt

vielleicht werden wir uns irgendwann wiedersehen

und den Weg nochmal gemeinsam gehen

 

Jeden Tag hab' ich diesen Zwang

und ich spüre diesen Drang an dich zu denken

Was tu' ich gegen diesen Drang

was mach' ich gegen diesen Zwang

meine Zeit an dich zu verschenken

 

Jeden Tag hab' ich diesen Zwang

und ich spüre diesen Drang an dich zu denken

Was tu' ich gegen diesen Drang

was mach' ich gegen diesen Zwang

meine Zeit an dich zu verschwenden

 


Dieser Song ist auf folgenden Tonträgern erhältlich: