Bombenfund

Das war wie ein Schuss ins Herz, als wir am 22. Mai 2018 erfuhren, dass direkt neben unserem Proberaum auf der Löbtauer Straße eine britische Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden wurde. Fast 48 Stunden zitterten wir um unsere Bandtechnik und um das Gebäude. Doch die Einsatzkräfte vor Ort haben alles dafür getan, dass der Schaden durch die Detonation so gering wie möglich gehalten wurde. Dafür möchten wir uns bedanken!

 

Unser Gitarrist war direkt nach der Straßenfreigabe an der Fundstelle und hat ein Video auf unserer Facebookseite zur Verfügung gestellt. Dort erfahrt ihr mehr über die Detonation und inwieweit wir selbst vom Bombenfund betroffen gewesen sind.