27.11.2016 | Dresden, Theater "Wanne"

Fotos: Monika Herold

Zum ersten Mal seit unserer Bandgründung haben wir Dresdens Kneipen- und Szeneviertel unsicher gemacht. Im Veranstaltungsraum "Die Wanne" trafen wir bereits um 18.30 Uhr ein. Es war ein kleiner Raum des Stadtteilhauses "Äußere Neustadt", wo bereits Scheinwerfer und ein großes Mischpult auf uns warteten. Der hauseigene Techniker war gerade dabei, die ca. 40 Stühle für das Publikum aufzustellen. So nutzten wir die Zeit, um uns auf der Bühne vorzubereiten. Gegen 19 Uhr betraten dann bereits die ersten Zuschauer den Saal.


Die Sitzreihen füllten sich schnell und es wurde eng im Saal. Nun trafen auch die anderen Musiker und Textautoren in der Location ein, die zwischen unseren neiden Kurzauftritten performen sollten. Kurz nach 20 Uhr sagten uns dann die zwei jungen Moderatorinnen an und schon ging es los. Wir spielten die ersten 3 Songs unserer Setlist und machten dann auch schon direkt wieder die Bühne für die anderen Künstler frei. Thomas, unser Mann an der Cajon, konnte uns dieses Mal leider nicht begleiten, da er zeitgleich einen Auftritt mit der Band "Parlay" hatte. Gegen 21 Uhr folgte eine kurze Pause, die gerade so für den Toilettengang und eine schnelle Zigarette reichte. Höhepunkt des Abends war ein Zauberer, der im zweiten Teil der Veranstaltung auch unsere Sängerin unter seine Fittiche nahm. Er zauberte sie aber zum Glück nicht weg, denn wir brauchten sie ja noch für den zweiten Auftritt, der am Ende der Veranstaltung folgte. Mit tobendem Applaus ging gege 22.30 Uhr ein sehr spannender und kultureller Abend dem Ende entgegen.  Wir bauten ab und fuhren relativ schnell heim. Für alle, die es zeitlich nicht zu dieser Veranstaltung geschafft haben, gibt es am 13. Dezember 2016 eine Zugabe im nicht weit entfernten im St. Pauli-Salon. Dort werden wir bei der Veranstaltung "Bühne frei!" nochmals als Rahmenband live und unplugged zu erleben sein. Der Eintritt frei!

 

SETLIST: Wiederkehr, Einsam und Allein, Raucherlied, Heaven, Dresden-Blues, Alter Kapitän