08.08.2015 | Heidenau, Festwiese

Junge Rockbands aus der Region, professionelle Organisation mit grandiosen Ton- und Lichttechnikern, nette Veranstalter und sensationales Catering im Backstage-Bereich findet man beim alljährlichen "Rock am Damm" in Heidenau vor. Genau aus diesem Grund sagten wir auch sofort zu, als wir dieses Jahr, bereits zum zweiten Mal, gefragt wurden, ob wir eine Stunde des Programmes mit unserer Musik füllen könnten. Bereits 18 Uhr trat die Hausband des Veranstalters, der Heidenauer Musikverein e.V., auf die Bühne und bot ein buntes Coverprogramm bei bestem Wetter. Obwohl wir erst 22 Uhr spielen sollten, reisten wir schon viel früher an, um auch die anderen Bands zu sehen. Dieses Jahr rockten "Fleurock", "Taff" und die Band "OWB", vor unserem Auftritt, das Festival an der Elbstraße. Nach einem kurzen Soundcheck ging es dann für uns, auf die Minute genau um 22 Uhr, los. Wir spielten unser Set und das Publikum tanzte, klatschte und feierte dazu. Alles war perfekt und die Zeit auf der Bühne erschien uns viel zu kurz. Dennoch verließen wir um 23 Uhr die Openairbühne, denn nach uns wollte noch die Band "Any Dance" ihren Tourabschluss feiern.  Toll war auch, dass der Veranstalter eine Spendenaktion für die Heidenauer Tagesmuttis organisierte, an der wir uns als Band natürlich auch gern beteiligt haben. Um Mitternacht war alles vorbei und wir traten mit vielen neuen Erinnerungen und unvergesslichen Eindrücken den Heimweg an. Wir danken allen, die dabei waren, mit uns feierten und diesen Abend so einzigartig schön für uns machten. Eins steht fest: Werden wir nochmals gefragt, ob wir dabei sein wollen - Wir sagen zu!

 

SETLIST: Waschsalon, Dresden-Blues, Alles nur geklaut, Wiederkehr, Geiler ist schon, Marmorstein und Eisen bricht, Paradies, Knocking On Heavens Door, Einsam und Allein, Apfeltraum, Ich will nicht vergessen, Raucherlied

 

Bildergalerie: