10.08.2013 | Pirna, Kunsthof Mockethal

Gegen 13:30 Uhr trafen wir im Kunsthof Mockethal ein, um uns mit der romantischen Lokalität, am Rande der Stadt Pirna, vertraut zu machen. Schon während der Anfahrt entdeckten wir ein riesiges Plakat zur Veranstaltung, was uns durch seine Größe mächtig zum Staunen brachte. Wir luden unsere Technik aus dem Auto und genossen das wunderbare Wetter des Nachmittags. Dabei unterhielten wir uns mit DJ Frank, der gerade dabei war, seine Technik aufzubauen um später in den Umbaupausen die Leute mit Hits aus 4 Jahrzehnten zu beschallen. Anschließend halfen wir den anwesenden Technikern beim Bühnenaufbau und machten einen kurzen Soundcheck. Direkt im Anschluss kam die Band „Luc Stargazer“ zum Soundcheck und es gab die ersten Beschwerden wegen der Lautstärke, die man dann auf ein Minimum reduzierte. Die nun folgende Zeit bis zum Auftritt nutzten wir für Gespräche mit den anderen Künstlern und für ein Kennenlernen mit den Damen und Herren vom Q24 Pirna, für die dieses Benefizkonzert stattfand. Es wurde sehr viel gelacht, getrunken und gegessen. Pünktlich 19 Uhr betraten wir dann als erste Band die Bühne, um den ca. 150 Besuchern unser 1,5-stündiges Live-Programm darzubieten. Ein warmer Sommerregen war bei den ersten 5 Liedern unser ständiger Begleiter. Höhepunkt unseres Auftrittes war wohl die Uraufführung unseres Flutliedes „Wir danken Euch“ und eines weiteren neuen Titels „Nur ein Traum“. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt und wir mussten uns selber dazu zwingen, die Bühne zu verlassen um sie für den nächsten Künstler freizugeben. „Joe’s Daddy“ spielte zahlreiche eigene Songs und coverte u.a. Songs von Gerhard Gundermann. Auch mit ihm unterhielten wir uns lange nach seinem Auftritt und das daraus entstandene Foto findet ihr im Fotoalbum „Idole & Wir“. Direkt im Anschluss spielte die Indie-Rockband „Luc Stargazer“ den letzten Akt des Konzertes. Wir feierten noch bis tief in die Nacht mit Selina (Foto), die  sich wieder bereit erklärte Fotos zu machen und als Micha’s Backlinerin einmal mehr gute Arbeit zu leisten. Zusätzlich war Ringo dabei, der unseren Auftritt filmte und ebenfalls Fotos von uns schoss. Ein wirklich wunderbarer Abend ging langsam zu Ende und wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei allen, die dabei waren, um das Q24 mit ihrer Anwesenheit und ihren Geldspenden zu unterstützen. Auch möchten wir uns bei den Veranstaltern für die gute Zusammenarbeit, die professionelle Organisation und für die leckeren Speisen und Getränke bedanken. Nicht zuletzt danken wir auch Michael H., der den ganzen Tag mit dem Auto auf Achse war, um uns von A nach B zu transportieren. Wir hoffen, dass jede Menge Geld zusammengekommen ist und das Q24 damit die Flutschäden schneller beseitigen kann und bald wieder seine Räumlichkeiten für uns Musiker zur Verfügung stellen kann. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit den Künstlern und den Veranstaltern.

 

SETLIST: Intro, Alles nur geklaut, Komm doch mit, Dresden-Blues, Über sieben Brücken, Paradies, Hiroshima, Sinn des Lebens, Marmorstein und Eisen bricht, Wir danken Euch, Regen, Einsam und Allein, Junimond, Alter Kapitän, He John, Nur ein Traum, So, An den Ufern der Nacht, Neue Wege, Geh zu Ihr, Apfeltraum, Outro