01.12.2012 | Dresden, Volume11

Schon das dritte Jahr in Folge luden wir wieder zum mittlerweile traditionellen Weihnachtskonzert unserer Band ins Dresdner Volume11 ein. Doch wer nun denkt, er wüsste welche Lieder zu diesem Anlass von uns gespielt werden, der wurde eines besseren belehrt. Es gab unzählige Überraschungen für die eingeladenen Besucher. Im ersten Teil stellten wir unseren brandneuen Song „Acht Wochen“ erstmals dem Publikum vor und sahen dabei Tränen bei manchen, denen dieser Song wohl sehr ans Herz ging. Neben zahlreichen bekannten Hits, die wir schon länger live spielen, gab es am Ende der ersten Hälfte dann das Instrumental-Medley, mit Micha an der E-Gitarre und Peter am Schlagzeuger. Die zweite Hälfte, des insgesamt 2,5-stündigen Konzertes, eröffnete Peter mit einem Weinachtssong der Puhdys: Glücksstern, den er als Halbplayback präsentierte, direkt im Anschluss wurde ebenfalls im Halbplayback „So große Wünsche“ gespielt, wo Peter und Micha im Duett sangen und Micha, wie bereits im letzten Jahr die Kinderstimme im Song übernahm. Anschließend folgte dann ein bekannter Hit dem anderen, zwischendurch immer mal ein eigener Weihnachtssong. Doch die größte Überraschung sollte zum Schluss kommen. Nach der Bandvorstellung beim Keimzeit-Song „So“, sang Peter nochmals zum Halbplayback „Weihnachten in Familie“ von Frank Schöbel. Direkt danach wurde der neue Schlagzeuger vorgestellt: Marcel spielte bei den letzten 6 Songs mit und wurde feierlich in die Band aufgenommen. Als Zugabe wurde zu dritt mit Schlagzeug, E-Gitarre und Mundharmonika improvisiert. Ein Abend voller Rückblicken, vorweihnachtlicher Stimmung und Blick in die Zukunft ging zu Ende und es wurde auch nach dem Konzert noch das Gespräch mit den rund 20 Zuschauern gesucht.

 

SETLIST:Intro, Hinter den Städten, Komm doch mit, Hiroshima, Alter Kapitän, Alles nur geklaut, Acht Wochen, Wenn du nicht wärst, Paradies, Über sieben Brücken, Lied für Anja, Einsam und Allein, Junimond, Instrumental-Medley, Glücksstern*, So große Wünsche*, Perlenfischer, Frohes Fest, Regen, Sinn des Lebens, He John, Der letzte Kunde, Wo du auch bist, Ufer der Nacht, So, Weihnachten in Familie, mit Marcel: Dresden-Blues, Raucherlied, Neue Wege, Eigentlich Urlaub, Apfeltraum, Outro, Improvisation (* = Halbplayback)