17.08.2012 | Radebeul, Sportplatz Lindenau

Lindenau wurde 725 Jahre und wir hatten die Ehre, dieses Dorffest auf dem Sportplatz musikalisch zu eröffnen. Für Micha ist es ein historischer Ort, denn 2004 gründete er genau dort seine damalige Punkband „Kalte Teufel“. Kein Wunder also, dass er bei der Ankunft in Radebeul, gegen 18 Uhr, viele bekannte Gesichter von früher nach langer Zeit wiedersah. Nach einem Begrüßungsbierchen machten wir dann auf der bereits fertig aufgebauten Bühne, die mit reichlich hochwertiger Technik ausgestattet war, unseren Soundcheck. Der Sound und die Lichtshow mit Bühnennebel waren dank der hervorragenden Bühnentechniker perfekt auf uns abgestimmt und wir waren fasziniert wie toll schon alles vorbereitet war. Pünktlich 19:45 Uhr betraten wir dann die Bühne um die nächsten 45 Minuten unsere eigenen Songs dem Publikum zu präsentieren. Einen großen Dank an dieser Stelle auch an den Moderator, der uns kurz vorher ansagte. Die Stimmung war wirklich toll. Wir genossen den Auftritt und hätten gern noch länger gespielt, doch die Bands „Bad Stuff“, „Nada Niente“ und „Sedony“ wollten natürlich auch noch ihre Show darbieten. Wir danken allen Beteiligten für die Einladung und die tolle Vorbeitung und nicht zuletzt auch dem Publikum. Gern kommen wir wieder in Eure schöne Stadt.

 

SETLIST:Intro, Hinter den Städten, Dresden-Blues, Alter Kapitän, Paradies, Neue Wege, Einsam & Allein, Sinn des Lebens, Eigentlich Urlaub, Raucherlied, Apfeltraum, Outro